Lehrstuhl für Pharmakologie

Prof. Dr. Martin Lohse

Die Pharmakologie erforscht, wie Arzneimittel wirken. Schwerpunkte der Forschung sind Rezeptoren, das sind Proteine, die Hormone und Transmitter und auch Arzneimittel binden. Von dort aus werden Signale in das Zellinnere weitergeleitet und lösen eine Reaktion aus. Diese zellulären Reaktionen bewirken die Antwort des Organismus auf ein Arzneimittel. 

Wir untersuchen die grundlegenden Mechanismen wie Rezeptoren funktionieren, wie sie aktiviert und blockiert werden können, und wie sie ihre Signale in das Zellinnere weiterleiten. Davon ausgehend erforschen wir ihre Wirkungen, vor allem auf das Herz-Kreislaufsystem und auf die Struktur und Bewegung von Zellen. Diese Mechanismen sind die Basis für die Entstehung von Herzversagen und Krebserkrankungen.

In der Lehre unterrichten wir Studierende der Medizin, Biomedizin, Experimentellen Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie und der Naturwissenschaften in Allgemeiner und Spezieller (Klinischer) Pharmakologie.