Zellstruktur und -motilität

 

 

Das Zytoskelett stellt eine wichtige Zielstruktur für Arzneimittel und für bakterielle Pathogene dar. Es setzt sich aus verschiedenen Proteinfasern zusammen, die kontinuierlich auf- und abgebaut werden und so ein dynamisches zelluläres Gerüstsystem bilden. Dieses Gerüst verleiht Zellen ihre anpassungsfähige äußere Form und organisiert darüber hinaus auch Strukturen im Zellinneren.

Das Zytoskelett spielt bei sämtlichen Prozessen, die die zelluläre Mechanik betreffen eine grundlegende Rolle. Hierzu zählen beispielsweise die Zellteilung, Zelladhäsion und -Motilität, intrazelluläre Transportvorgänge, die Etablierung zellulärer Polarität und die Organisation von Zellen in Geweben und Organen.

Viele Arzneimittel und bakterielle Toxine wirken dadurch, dass sie Zytoskelett-regulierende Proteine blockieren oder aktivieren.

Wir erforschen die Regulation des Zytoskeletts vor allem im Rahmen von Krebserkrankungen und bakteriellen Infektionen.

 

·         AG Gohla

·         AG Iliev